Gletscher

Eis spielt eine wichtige Rolle im globalen Umweltzyklus. Besseres Wissen über Veränderungen der Eisdicke ist erforderlich, um den Klimawandel in der Arktis und der Antarktis besser zu verstehen.

Der Kronebreen-Gletscher in Svalbard.Der Kronebreen-Gletscher in Svalbard. Photo: Norsk Polarinstitutt

Die Massenbilanz eines Gletschers ist, ähnlich wie ein Bankkonto, eine Bilanz von Ein- und Auszahlungen. Die „Einzahlungen", oder die Akkumulation eines Gletschers oder einer Eisdecke, geschehen in Form von Neuschnee. Wenn das gesamte Eis der Antarktis schmelzen sollte, würde das zu einem Anstieg der Meeresspiegels auf der Erde von 65 Metern führen. Es ist daher von großem Interesse, die Veränderungen der vorhandenen Eismenge zu kennen. Eine wichtige Aufgabe der glaziologischen Forschung ist es, Änderungen der Akkumulation zu studieren, da diese Auswirkungen auf die Massenbilanz der Antarktis haben. Die Massenbilanz stellt einen Gesamtindikator für den klimatischen Wandel dar, beeinflusst vor allem durch Änderungen der Winterniederschläge und Sommertemperaturen.

Eine Klimaerwärmung in den Polarregionen führt sehr wahrscheinlich zu erhöhten Niederschlägen; damit spielen Schneefall und Schneedecke, für Gletscher auch die Akkumulation, eine zunehmend wichtigere Rolle. Die Massenbilanz der Gletscher, z. B. auf Svalbard und Grönland, ist besonders interessant, weil das Abschmelzen außer auf den Meeresspiegelanstieg auch Auswirkungen auf das Leben, den Salzgehalt und die Temperatur des Meeres hat, möglicherweise sogar auf die Meeresströmungen.

Gletscher in hoch gelegenen Bergregionen reagieren empfindlich auf den Klimawandel. Die Auswirkungen der globalen Erwärmung auf das Abschmelzen der Gletscher und das Auftauen des Permafrosts sind in vielen Bergregionen der Welt sichtbar. Veränderungen dieser Gletscher haben erhebliche soziale und wirtschaftliche Auswirkungen auf das Leben der Menschen in den betroffenen Gebieten. Wasserversorgung, Wasserkraft und Tourismus sind Beispiele dafür, was betroffen sein wird, wenn Gletscher schmelzen.